Skip to main content

Ostern

P1100723bearb

Ich bin erstanden und bin immer bei dir. Halleluja. 

Eröffnungsvers der Ostermesse


In der intensiven Liturgie in den Kartagen haben wir Jesus hineinbegleitet in sein Leiden und Sterben. An Ostern haben wir intensiv seine Auferstehung gefeiert. Diese so dichten Tage sind wahrlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle. So nah liegt Leiden, Sterben und Auferstehen beisammen. Gerade diese Achterbahnfahrt der Gefühle ist uns Menschen so sehr vertraut. An Ostern sehen wir Gott in Jesus, der all die Facetten unseres menschlichen Lebens selber durchlebt, durchlitten und überwunden hat. An Ostern feiern wir den Sieg des Lebens und die Zusage des Auferstandenen: Ich bin immer bei dir! Diese Osterfreude möge unsere Herzen erfüllten und uns begleiten.

Diese begleitende Osterfreude wünschen und erbitten wir auch Ihnen von Herzen.

Gründonnerstag: wir feiern das Abendmahlsamt
Am Gründonnerstag gedenken wir der Einsetzung der Eucharistie: Nehmt und esst, das ist mein Leib
Ölbergstunde: wir gedenken der Ölbergangst Jesu und des Verrats
Karfreitag: 15:00 Uhr, wir gedenken des Todes Jesu
Durch Jesu Ostersieg in seiner Auferstehung wurde uns das Kreuz zum Zeichen des Segens
Osternacht: Die Osterkerze wird bereitet
Die Osterkerze wird entzündet
Lumen Christi: das Osterlicht wird ausgeteilt an alle
Verkündigung des Evangeliums, der Frohen Botschaft von der Auferstehung
Wassersegnung und Tauferneuerung: wir bekräftigen unser Glaubensbekenntnis
Ostersonntag: Das Licht des Ostermorgens flutet die Kirche
Verkündigung des Evangeliums: Jesus lebt!
Speisensegnung
Ostersegen
×
Informiert bleiben

Wenn Sie den Blog abonnieren, senden wir Ihnen eine E-Mail, wenn es neue Updates auf der Website gibt, damit Sie sie nicht verpassen.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 17. Juli 2024